Cover des Buches

Binebine, Mahi
Rue du Pardon
Basel: Lenos Verlag, 2021. - 158 S.
ISBN 9783039250066

Frauen*solidarität-Signatur:

AR-BIN(a)-01

Marokko / Belletristische Darstellung / Marokkanerin / Frau / Emanzipation

Der Roman „Rue du Pardon“ erzählt von Hayat, die in einem ärmlichen Viertel Marrakeschs aufgewachsenen ist. Sie erfährt aufgrund ihrer blonden Haare Verachtung in der Gemeinschaft und Gewalt in der Familie. Mit 14 flieht sie und findet bei einer Nachbarin Unterschlupf, bald wird diese zu ihrer Familie, Freundin und Zuflucht. In der Geborgenheit des neuen Zuhause und umgeben von Frauen, die sich zum gemeinsamen Tanzen, Nähen und Reden treffen, befreit sich die Protagonistin von den Zwängen ihrer Gesellschaft und entwickelt sich zu einer selbstbewussten Frau und Tänzerin. Der Autor Mahi Binebine ist marokkanischer Maler und Schriftsteller und beschäftigt sich in seinen Werken vordergründig kritisch mit gesellschaftspolitischen Themen.