Scheunemann, Kim
Expert_innen des Geschlechts?
zum Wissen über Inter*- und Trans*-Themen (Queer studies ; Band 16)
Bielefeld: transcript, 2018. - 203 Seiten
ISBN 9783837641493

Frauen*solidarität-Signatur:  I A 2929 

Intersexualität / Transgender / Wissen / Experte / Anerkennung

Das Buch von Kim Scheunemann wirft Fragen zur Bewertung von Wissen über Inter*- und Trans*-Themen im professionellen Kontext auf. Durch die Auswertung von acht qualitativen Interviews mit Expert_innen aus dem aktivistischen und therapeutischen Kontext gibt Scheunemann darauf Antworten. Aus dem empirischen Teil der Arbeit wird die große Bedeutung des „Sonderwissens“ ersichtlich, dass Trans*- und Inter*-Personen einzubringen haben. Die Autorin weist darauf hin, dass das Wissen von Expert_innen ihrer selbst wichtiger genommen werden muss und richtet sich damit an Professionelle. Gerade im medizinischen und therapeutischen Bereich ist die Position der Klient_innen marginalisiert. Etwa weil sie auf Gutachten zur Änderung des geschlechtlichen Personenstandes angewiesen sind. Das Wissen von Trans*- und Inter*-Personen wird von Angehörigen medizinischer, juristischer und wissenschaftlicher Professionen zwar zunehmend anerkannt, allerdings auch noch immer als Wissen von Aktivist_innen verstanden und daher als nicht-fachlich bewertet. Dem will Scheunemann mit ihrer Arbeit entgegenwirken.