Cover der Zeitschrift

Dystopias and utopias
(Feminist review ; 116 (2017))
Gina Heathcoteet al. (Hrsg.)
London: Feminist Review, 2017. - 170 Seiten

Frauen*solidarität-Signatur:

FEM / 2017,116

Indien ; Thailand ; Mexiko ; USA ; Utopie ; Literaturgeschichte ; Film

Dieses Schwerpunktheft von Feminist Review thematisiert vor allem Dystopien und Utopien in der Literatur wie z.B. in den Werken von Suzanne Collins oder Margaret Atwood. Ein Beitrag beschäftigt sich mit den unterschiedlichen Konstruktionen von Weiblichkeit in Thailand: jener der "guten" thailändischen Frauen, die von der Tourismusindustrie und von Regierungsstellen gleichermaßen gepriesen wird, und jener des bösartigen weiblichen Dämons, der in zeitgenössischen thailändischen Horrorfilmen vorkommt. Ein weiterer Artikel analysiert den Roman "Lunar Braceros 2125-2148" von Rosaura Sánchez und Beatrice Pita, der eine radikale Kritik an Arbeit und Globalisierung ist und sich mit dem Konzept von Mutterschaft an den Schnittpunkten von Arbeit, Geschlecht und nicht-normativer Sexualität beschäftigt. Rokeya Sakhawat Hossains 1905 veröffentlichte Kurzgeschichte "Sultana's Dream, die eine utopische Gesellschaft von (und für) Frauen zum Thema hat, ist ebenso ein Beitrag gewidmet.

C3-Bibliothek für Entwicklungspolitik

Sensengasse 3
1090 Wien
+ 43 (0)1 317 40 10-200
bibliothek@centrum3.at

>> So kommen Sie zu uns

Unsere Öffnungszeiten

Mo-Di: 9.00-17.00 Uhr
Mi-Do:9.00-19.00 Uhr
Fr:9.00-14.00 Uhr

Covid19: Aktueller Betrieb der C3-Bibliothek für Entwicklungspolitik

> mehr Information

Veranstaltung "Stadt für alle"

22. Oktober 2020 18.00
> mehr Infos
> Literaturliste

Vorwissenschaftliches Arbeiten im C3
> mehr Information