Cover des Buches

Rodan, Garry
Participation without Democracy
Containing Conflict in Southeast Asia
Ithaca: Cornell University Press, 2018. - 281 S.
ISBN 9781501720116

ÖFSE-Signatur:

27136

 

Singapur ; Philippinen ; Malaysia ; Südostasien ; Demokratie ; Kapitalismus ; Sozialer Konflikt ; Partizipation ; Bürgerbeteiligung ; Ideologie ; Zivilgesellschaft ; Parlament ; Partei ; Öffentlicher Haushalt ; Wahlrecht

Der australische Politikwissenschaftler Garry Rodan spricht die Entwicklung neuer Paradigmen und Formen von Partizipation in den letzten 25 Jahren an und widmet sich in dieser Hinsicht den südostasiatischen Staaten Singapur, Malalysien und den Philippinen. Auf der Grundlage jahrelanger Feldforschung beschäftigt er sich mit dem Phänomen neuer zivilgesellschaftlicher Partizipation in nicht-demokratischen und autoritären Systemen. Er zeigt auf, dass die Ausweitung politischer Teilhabe nicht automatisch zu inklusiven und demokratischeren Gesellschaften führen müsse, sondern vielmehr auch als Mittel zur Stabilisierung hegemonialer Machtverhältnisse diene und sogar für die Beschränkung politischer Auseinandersetzungen instrumentalisiert werden könne.

C3-Bibliothek für Entwicklungspolitik

Sensengasse 3
1090 Wien
+ 43 (0)1 317 40 10-200
bibliothek@centrum3.at

>> So kommen Sie zu uns

Aktuelle Öffnungszeiten

Mo-Do: 9.00-17.00 Uhr
Fr:9.00-14.00 Uhr

Covid19: Einschränkungen in der C3-Bibliothek für Entwicklungspolitik

> mehr Information

Vorwissenschaftliches Arbeiten im C3
> mehr Information