Cover des Buches

The impact of women’s political leadership on democracy and development
case studies from the Commonwealth
London: Commonwealth Secretariat, 2013. - XII, 90 S.
ISBN 978-1-84929-109-5

Frauen*solidarität-Signatur:

I A 2754

Südafrika, Republik ; Neuseeland ; Indien ; Bangladesch ; Politik ; Partizipation ; Frau ; Local Government ; Kommunalpolitik ; Quotierung

Dass Frauen kaum Führungsrollen auf nationaler und lokaler politischer Ebene einnehmen, ist ein gesellschaftliches, weltweites Problem. Der Gender-Aktionsplan für die Gleichstellung der Geschlechter 2005-2015 des Commonwealth fordert Regierungen auf, Maßnahmen zu treffen, damit mindestens 30 Prozent der Parliamentarier_innen, Regierungsmitglieder und Unternehmer_innen Frauen sind. The Impact of Women's Political Leadership on Democracy and Development beschreibt die Hindernisse für die politische Beteiligung von Frauen und erklärt, warum der Beitrag der Frauen so wichtig für die Demokratie ist. Der Band identifiziert etablierte Strategien - wie Wahlrechtsreformen (Neuseeland), freiwillige Quoten in Parteien (Südafrika) und legislativen Quoten (Bangladesch und Indien) - die diesen Commonwealth-Ländern geholfen haben, das Ziel einer 30-prozentigen Frauenquote zu erfüllen und damit die Beteiligung von Frauen an Entscheidungsprozessen auf allen Ebenen.

C3-Bibliothek für Entwicklungspolitik

Sensengasse 3
1090 Wien
+ 43 (0)1 317 40 10-200
bibliothek@centrum3.at

>> So kommen Sie zu uns

Aktuelle Öffnungszeiten

Mo-Do: 9.00-17.00 Uhr
Fr:9.00-14.00 Uhr

Covid19: Einschränkungen in der C3-Bibliothek für Entwicklungspolitik

> mehr Information

Vorwissenschaftliches Arbeiten im C3
> mehr Information