Cover des Buches

COVID-19 and world order
the future of conflict, competition, and cooperation
Hal Brands et al. (Hrsg.)
Baltimore: Johns Hopkins University Press, 2020. - 455 S.
ISBN 9781421440736

ÖFSE-Signatur:

E-Book

Internationale Zusammenarbeit ; Gesundheit ; Global Health Governance ; COVID-19 ; Gesundheitspolitik ; Öffentliches Gesundheitswesen ; Epidemie ; Ordnungspolitik ; Weltwirtschaft ; Internationale Beziehungen ; Geopolitik ; China Volksrepublik ; USA

Der Tod hunderttausender Menschen, Infektionen vieler Millionen und existenzielle Gefährdungen der Weltwirtschaft sind als düstere Zwischenbilanz der anhaltenden Covid-19-Pandemie zu beklagen. Die Folgen der Krise gehen jedoch noch viel weiter: Sie bedrohen das Gefüge nationaler und internationaler Politik auf der ganzen Welt, zitiert der Band den ehemaligen US-Außenminister Henry Kissinger: „The coronavirus epidemic will forever alter the world order." Im Zentrum des von der Johns Hopkins University, einem zentralen Akteur in der wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit der Covid-19-Pandemie, herausgegebenen Sammelbandes stehen insofern Fragen, die auf mögliche Veränderungen der globalen Architektur und langfristige Nachwehen der Krise abzielen. Internationale Expert_innen für öffentliche Gesundheit, Medizin, Wirtschaft, internationale Sicherheit, Technologie, Ethik, Demokratie und Regierungsführung entwerfen mit unterschiedlichen Beiträgen eine mögliche Vision für unsere Zukunft. Exemplarisch beschäftigen sie sich etwa mit Public Health, Herausforderungen für multilaterale Zusammenarbeit oder den wechselseitigen Zusammenhängen von Ernährungssicherheit und Weltordnung.

C3-Bibliothek für Entwicklungspolitik

Sensengasse 3
1090 Wien
+ 43 (0)1 317 40 10-200
bibliothek@centrum3.at

>> So kommen Sie zu uns

Unsere Öffnungszeiten

Mo-Di: 9.00-17.00 Uhr
Mi-Do:9.00-19.00 Uhr
Fr:9.00-14.00 Uhr

Vorwissenschaftliches Arbeiten im C3
> mehr Information