Cover des Buches

Jensen, Derrick
Deep Green Resistance
Strategien zur Rettung des Planeten
Wien: Promedia, 2020. - 352 S.
ISBN 9783853714683

ÖFSE-Signatur:

27639

Tiefenökologie ; Bewegung ; Manifest

„Strategien zur Rettung des Planeten“ verspricht „Deep Green Resistance“ – und liefert dabei kontroverse Antworten sowie ein tiefenökologisches Manifest: Den Autor_innen greifen die Bemühungen der Umweltbewegung als auch die technischen Anstrengungen zur Bewältigung des Klimawandels viel zu kurz, sie propagieren einen ganzheitlichen und radikalen Ansatz, der letztlich auf die Demontage der Zivilisation, wie wir sie kennen, abzielt. Als kennzeichnende Charakteristika dieser Zivilisation nennen sie vor allem die Zentralisierung von Macht und die fortwährende Externalisierung von Konsequenzen. „Deep Green Resistance“ ist handlungsorientiert und schlägt verschiedene Strategien des Widerstands vor. Explizit wird darunter auch der gewaltsame Kampf (etwa durch Guerilla-Aktionen) und die Zerschlagung der Infrastruktur (bspw. Handymasten) verstanden. Die diesen Vorstellungen zugrunde liegende Tiefenökologie äußert sich dabei als spirituelles Programm der Umweltethik, in dessen Fahrwasser leider mitunter höchst krude Theorien ihren Platz finden und bisweilen schon mal der Holocaust relativiert wird (vgl. auch die Debatte um die der Tiefenökologie nahestehende Bewegung Extinction Rebellion). Insofern empfiehlt sich bei der Lektüre von „Deep Green Resistance“ ein hohes Maß an Achtsamkeit und kritischer Distanz.

C3-Bibliothek für Entwicklungspolitik

Sensengasse 3
1090 Wien
+ 43 (0)1 317 40 10-200
bibliothek@centrum3.at

>> So kommen Sie zu uns

Aktuelle Öffnungszeiten

Mo-Do: 9.00-17.00 Uhr
Fr:9.00-14.00 Uhr

Covid19: Einschränkungen in der C3-Bibliothek für Entwicklungspolitik

> mehr Information

Sommerferien

Die Bibliothek ist von 13. Juli bis 28. August geschlossen!
Ab 31. August ist die Bibliothek wieder geöffnet.
> mehr Information

Vorwissenschaftliches Arbeiten im C3
> mehr Information