Cover des Buches

Gerlach, Daniel
Der Nahe Osten geht nicht unter
Die arabische Welt vor ihrer historischen Chance
Hamburg: Edition Körber, 2019. - 307 S.
ISBN 9783896842688

ÖFSE-Signatur:

26141

Naher Osten ; Gesellschaft ; Wandel ; Arabische Staaten ; Politischer Wandel ; Sozialer Wandel

Im medialen Diskurs sind Gebiete des Nahen Ostens als einzige Kriegsgebiete und Krisenherde vertreten. Laut Gerlach nimmt dies Ausmaße an, dass man sich wundern müsse, warum an jener Stelle des Globus noch kein schwarzes Loch klaffe. Mit seinem Buch verfolgt er das Ziel, den publizistisch heraufbeschworenen Untergangsszenarien faktische Analysen entgegenzusetzen. Er begeht dabei nicht den Fehler, problematische Szenarien und gewalttätige Auseinandersetzungen schön reden zu wollen, sondern setzt sich kritisch mit jenen Realitäten auseinander. Gleichzeitig zeigt er alternative Entwicklungen und Chancen für positive Veränderungen in arabischen Staaten auf. Sein Buch besteht aus Schlaglichtern, es bietet keinen allumfassenden Erklärungsansatz – aber genau das ist es, was Gerlach ausdrücken möchte: Einfache und schnelle Antworten zu Verfasstheit und Zukunft des Nahen Osten, die populäre Medien gerne verkünden, gibt es schlichtweg nicht. 

C3-Bibliothek für Entwicklungspolitik

Sensengasse 3
1090 Wien
+ 43 (0)1 317 40 10-200
bibliothek@centrum3.at

>> So kommen Sie zu uns

Öffnungszeiten

Mo-Di: 9.00-17.00 Uhr
Mi-Do:9.00-19.00 Uhr
Fr:9.00-14.00 Uhr

Vorwissenschaftliches Arbeiten im C3
> mehr Information