Cover des Buches

Elder-Vass, Dave
Profit und Gabe in der digitalen Ökonomie
Hamburg: Hamburger Edition, 2018. - 342 S.
ISBN 9783868543247

ÖFSE-Signatur:  27111

Wirtschaftstheorie ; Elektronischer Handel ; Gewinn ; Kapitalismus ; Sozio-ökonomischer Wandel ; Marktwirtschaft ; Marxismus ; Geistiges Eigentum

Dave Elder-Vass formuliert in „Profit und Gabe in der digitalen Ökonomie“ eine Kritik an der hegemonialen neoklassischen Theorie der Ökonomie, aber auch an der marxistischen ökonomischen Tradition. Diese Kritik macht er an deren monolithischem Verständnis von Wirtschaft fest, dass es verhindere, die Gesamtheit der Realwirtschaft und nichtkapitalistische Variationen zu fassen. Tatsächlich – so seine Botschaft – leben wir ein einer weit weniger kapitalistischen Welt, als gemeinhin behauptet. Elder-Vass schlägt in Bezugnahme auf zahlreiche heterodoxe Ökonom_innen vor, Wirtschaft nicht über den Markt zu definieren, sondern über (gesellschaftliche) Versorgung. Ausdrücklich schließt der britische Soziologe dabei an Karl Polanyis Konzept der „substantivischen Wirtschaft“ an und entwirft eine politische Ökonomie sozialer Praktiken, die sich durch Flexibilität und Pluralismus auszeichnet. Insbesondere in der digitalen Ökonomie fänden sich zahlreiche Beispiele für hybride ökonomische Formen, die Elemente kapitalistischen Wirtschaftens und der Gabenökonomie vereinen. Anhand der Beispiele Apple, Wikipedia, Google etc. analysiert Elder-Vass diese Formen und arbeitet die unterschiedlichen Modelle heraus, die von Monopolstrukturen, bis zu kollektiver Gemeinschaftsarbeit und Teilhabe reichen. Solcherart ist der Band ein Plädoyer für die Überwindung alter Dogmen und starrer Vorstellungen der Wirtschaft, gleichzeitig ein Denkanstoß für pluralistische und inklusive Perspektiven einer Ökonomie, die die Bedürfnisse der Gesellschaft in den Mittelpunkt stellt.

C3-Bibliothek für Entwicklungspolitik

Sensengasse 3
1090 Wien
+ 43 (0)1 317 40 10-200
bibliothek@centrum3.at

>> So kommen Sie zu uns

Impressum

Öffnungszeiten

Mo-Di: 9.00-17.00 Uhr
Mi-Do:9.00-19.00 Uhr
Fr:9.00-14.00 Uhr

Vorwissenschaftliches Arbeiten im C3
> mehr Information