Cover des Bilderbuches

Robertson, David A.
Als wir allein waren
1. Auflage
Gifkendorf: Little Tiger Verlag, 2020. - 32 S.
ISBN 9783958780347

Baobab-Signatur:

III-0495

SW: Nordamerika ; Kanada ; Indigene Bevölkerung ; Identität ; Widerstand ; Unterdrückung ; Rassismus ; Bilderbuch

Warum sind Kokoms Haare so lang? Warum spricht Kokom so oft auf Cree? Und warum verbringt Kokom so viel Zeit mit ihrem Bruder?
Während sie ihrer Großmutter bei der Gartenarbeit hilft, entdeckt das Mädchen Stück für Stück die lang vergessene Kindheit der Großmutter. Poetisch und mit wenigen Worten vermittelt das Bilderbuch ein dunkles Kapitel der kanadischen Geschichte: die sogenannten Residential Schools – Einrichtungen zur systematischen Auslöschung indigener Kultur und Sprache. Ein einfühlsames Buch mit Familienbezeichnungen auf Cree, das über Liebe, Familie und Widerstand spricht. Es zeigt behutsam auf, wie es sein muss, wenn Kindern Familie, Sprache und Identität gewaltsam genommen werden. Auf der Verlagsseite gibt es ein Unterrichtsmaterial zum Download. Ab 5 Jahren.

Alter: 3-6 Jahre; 6-10 Jahre

C3-Bibliothek für Entwicklungspolitik

Sensengasse 3
1090 Wien
+ 43 (0)1 317 40 10-200
bibliothek@centrum3.at

>> So kommen Sie zu uns

Unsere Öffnungszeiten

Mo-Di: 9.00-17.00 Uhr
Mi-Do:9.00-19.00 Uhr
Fr:9.00-14.00 Uhr

Semesterferien

Die Bibliothek ist von 6.– 10. Februar geschlossen!

Vorwissenschaftliches Arbeiten im C3
> mehr Information