Cover des Buches

Zulver, Julia Margaret
High-Risk Feminism in Colombia
Women's Mobilization in Violent Contexts
New Brunswick, NJ: Rutgers University Press, 2022. - 182 S.
9781978827097

Frauen*solidarität-Signatur:

I F 1226

Kolumbien / Feminismus / Aktivistin / Frauenbewegung / Frauenprojekt / Soziale Bewegung

Nicht trotz, sondern wegen der Gewalt, die sie in ihrem Land erfahren, schließen sich Frauen in Kolumbien feministischen Bewegungen an. Dieses Phänomen stellt Julia Margaret Zulver in ihrem Buch fest. Darin erklärt sie, warum sich Frauen in Kolumbien bewusst für Verhaltensweisen entscheiden, die sie möglicherweise einem erhöhten Risiko aussetzen Gewalt zu erleben. Es dokumentiert die Erfahrungen von Frauenorganisationen in Kolumbien, die mit bewaffneten Konflikten konfrontiert sind und Widerstand leisten. Aus einem feministischen Blickwinkel werden die facettenreichen und nuancierten Arten aufgezeigt, wie Frauen Gewalt erleben und sich dagegen wehren. Eine Besonderheit ist hierbei, dass es nicht die Geschichte von Frauen als Opfer oder Friedensstifterinnen erzählt. Vielmehr geht es darum, dass sich Frauen mit anderen Frauen zusammenschließen, Handlungsmacht erlangen und diese nutzen, um zu versuchen, die vorherrschenden Machtstrukturen, die ihren Alltag begleiten, zu verändern. Die in diesem Buch vorgestellte Forschung – gefüllt mit historischen Einblicken, Erinnerungen, Ängsten und Kämpfen – zeigt, dass das risikoreiche Handeln von Frauen, besonders in Kontexten geschlechtsspezifischer Gewalt, nicht als selbstverständlich angenommen werden kann, sondern ein politisches Phänomen ist, das erklärt werden sollte.

C3-Bibliothek für Entwicklungspolitik

Sensengasse 3
1090 Wien
+ 43 (0)1 317 40 10-200
bibliothek@centrum3.at

>> So kommen Sie zu uns

Unsere Öffnungszeiten

Mo-Di: 9.00-17.00 Uhr
Mi-Do:9.00-19.00 Uhr
Fr:9.00-14.00 Uhr

Sommerferien

Die Bibliothek ist von 11. Juli bis 26. August 2022 geschlossen!
Ab 29. August ist die Bibliothek wieder geöffnet.
> mehr Information

Vorwissenschaftliches Arbeiten im C3
> mehr Information