Cover des Bildungsmaterials

Gotschy, Catherine
Moderne Sklaverei?
über globale Arbeitsverhältnisse (1. Auflage)
Frankfurt: Attac Bundesbüro, 2019. - o.S.

BAOBAB-Signatur:

B-3/2053

SW: Arbeitsbedingungen ; Arbeitswelt ; Sklaverei ; Arbeitsrecht ; Migration ; Landwirtschaft ; Arbeiter

Das umfangreiche Bildungsmaterial steht im Zeichen von ausbeuterischen globalen Arbeitsverhältnissen. Das erste Modul beschäftigt sich mit globalen Arbeitsverhältnissen und moderner Sklaverei. Es wird die Verteilung von Zwangsarbeit und Kinderarbeit weltweit besprochen (Weltspiel), Menschenrechtsverletzungen im Zusammenhang mit der Produktion von Gütern (Palmöl, Kakao, Textilien, Orangensaft und Wein) bearbeitet, Fairen Handel als Lösung kritisch diskutiert und das UN- Abkommen zu Wirtschaft und Menschenrechten analysiert. Im zweiten Modul wird auf den Zusammenhang zwischen moderner Sklaverei und Migration am Beispiel der europäischen Landwirtschaft eingegangen und der Freihandel als Fluchtursachen und ökonomische Interessen im Zusammenhang mit Migration thematisiert. Modul drei schlägt den Bogen zur generellen Prekarisierung der Arbeitsverhältnisse. Es stellt die Frage nach dem Sinn von Arbeit, enthält Erfahrungsberichte von prekär Arbeitenden und Möglichkeiten des Widerstandes. Die einzelnen Methoden arbeiten stark textbezogen.

Alter: 14-18 Jahre; ab 18 Jahren

C3-Bibliothek für Entwicklungspolitik

Sensengasse 3
1090 Wien
+ 43 (0)1 317 40 10-200
bibliothek@centrum3.at

>> So kommen Sie zu uns

Unsere Öffnungszeiten

Mo-Di: 9.00-17.00 Uhr
Mi-Do:9.00-19.00 Uhr
Fr:9.00-14.00 Uhr

Covid19: Aktueller Betrieb der C3-Bibliothek für Entwicklungspolitik

> mehr Information

Veranstaltung "Stadt für alle"

22. Oktober 2020 18.00
> mehr Infos
> Literaturliste

Vorwissenschaftliches Arbeiten im C3
> mehr Information