Cover des Buches

In unseren Worten
Lebensgeschichten von Wienerinnen aus der ganzen Welt
Jelena Gučanin (Hrsg.)
Wien Mandelbaum: Verlag, 2021. - 144 S.
ISBN 9783854769651

Frauen*solidarität-Signatur:

I G 1516

Österreich / Migrantin / Flucht / Frau / Mädchen / Erfahrungsbericht / Aufsatzsammlung

„Weiß eigentlich irgendjemand, was wir durchmachen? Was meine Familie schon durchgemacht hat?“ Über Flucht und Migration wird viel gesprochen, aber jenen, die selbst geflüchtet sind, wird nicht zugehört. In unseren Worten ist ein Buch über Selbstbestimmung und dem Finden der eigenen Stimme um Hintergründe und Geschichten zu Flucht zu erzählen. 24 Frauen* und Mädchen* wollten nicht länger, dass über sie gesprochen wird, sondern selbst von ihrer Flucht- und/oder Migrationsgeschichte berichten. Ihre autobiografischen Erzählungen sind so unterschiedlich, wie die Autor*innen selbst und zeigen strukturelle Probleme innerhalb des politischen, gesellschaftlichen sowie medialen Systems auf. Dabei verdeutlichen sie auf unterschiedliche und persönliche Art und Weise, dass Frauen* aktive Akteur*innen sind und was es bedeutet mit psychischen und physischen Auswirkungen von Armut, Rassismus und Flucht zu leben. 24 individuelle Lebensgeschichten bilden das Zentrum des Buches die dazu einladen gemeinsam in die Zukunft zu blicken und Solidaritätsräume zu öffnen. Schreiben statt Schweigen!

C3-Bibliothek für Entwicklungspolitik

Sensengasse 3
1090 Wien
+ 43 (0)1 317 40 10-200
bibliothek@centrum3.at

>> So kommen Sie zu uns

Unsere Öffnungszeiten

Mo-Di: 9.00-17.00 Uhr
Mi-Do:9.00-19.00 Uhr
Fr:9.00-14.00 Uhr

Vorwissenschaftliches Arbeiten im C3
> mehr Information