Cover des Buches

Central Asia after three decades of independence
politics and societies between stability and transformation (Transformation, development, and regionalization in Greater Asia ; 15)
Chiara Pierebon (Hrsg.)
Baden-Baden: Nomos, 2021. - 153 S.
ISBN 9783848770946

ÖFSE-Signatur:

28035

Sozio-politischer Wandel ; Zentralasien ; Unabhängigkeit

Dreißig Jahre sind seit der Erosion der Sowjetunion 1991 vergangen, in Zuge derer die fünf zentralasiatischen Staaten Kasachstan, Usbekistan, Kirgistan, Tadschikistan und Turkmenistan ihre Unabhängigkeit erlangten. Entgegen erster Erwartungen verlief die Transformation von zentralisierten, autokratischen Regierungsformen hin zu liberalen Demokratien weder rasch noch linear, vielmehr (ko-)existierten zahlreiche unterschiedliche politische Modelle. Tatsächlich weise die Region Zentralasien seit dem Fall der Sowjetunion den sozialen, politischen und wirtschaftlichen Transformationen zum Trotz eine gewisse Stabilität auf. Der vorliegende Sammelband widmet sich diesen ambivalenten Mustern von simultaner Stabilität und Transformation, die – wenngleich in unterschiedlicher Konstellation und Verhältnis zueinander – in den exemplarisch untersuchten Ländern allesamt vorzufinden seien, so die Herausgeber_innen. Die einzelnen Beiträge beschäftigen sich etwa mit Dynamiken von (postkolonialer) Geschlechtergerechtigkeit in Usbekistan, mit politischer Partizipation und Wahlrechten von behinderten Personen in Kirgisistan, der Rolle des Islam in Usbekistan sowie Kirgisistan oder dem Beitrag Kasachstans zu (Militär-)Einsätzen internationaler Organisationen. Am Beispiel von nachhaltigen Entwicklungsprogrammen wird abschließend die Unterstützung der kasachischen Zivilgesellschaft durch die Europäische Union aus dem Blickwinkel theoretischer Grundlagen des Sozialen Kapitals analysiert.

C3-Bibliothek für Entwicklungspolitik

Sensengasse 3
1090 Wien
+ 43 (0)1 317 40 10-200
bibliothek@centrum3.at

>> So kommen Sie zu uns

Unsere Öffnungszeiten

Mo-Di: 9.00-17.00 Uhr
Mi-Do:9.00-19.00 Uhr
Fr:9.00-14.00 Uhr

Eingeschränkter Bibliotheksbetrieb

Am 31. Mai kommt es ab 13.30 Uhr zu Einschränkungen im Bibliotheksbetrieb bzw. erhöhter Lautstärke aufgrund der Vorbereitungen für den C3-Award.

Wir bitten um Verständnis!

> mehr Information

Vorwissenschaftliches Arbeiten im C3
> mehr Information