Cover des Buches

Erziehung - Werte - Haltungen
Schule als Lernort für eine offene Gesellschaft
Christian Fischer et al. (Hrsg.)
Münster: Waxmann, 2020. - 169 S.
978-3-8309-4143-9

BAOBAB-Signatur:

A-1/00114

Schule ; Demokratie ; Demokratieförderung ; Ethik ; Erziehung

Der Sammelband diskutiert, inwieweit Schule Werte und demokratisches Handeln vermitteln kann. Ausgehend von einer Analyse der Schule als Lernort für eine offene Gesellschaft, wird auf aktuelle Problemlagen im Kontext von Globalisierung und Digitalisierung eingegangen, die viele Unsicherheiten in der Gesellschaft erzeugen. Diese Unsicherheit macht einfache Antworten von Populisten gerade auch für junge Menschen attraktiv. Was es bedeutet, in einer Demokratie zu leben, welchen Wert sie hat und welche gemeinsamen Werte und Haltungen es in einer demokratischen Gesellschaft braucht, werden hier aufgezeigt. Der zweite Teil des Buches beschäftigt sich mit bereits bestehenden Projekten und Initiativen in Schulen und zeigt auf, wie die Umsetzung der Wertevermittlung gelingen kann. Auch Digitale Beteiligung, Social Media und Mobbing sind Themen, die in diesem Zusammenhang behandelt werden.

Alter: ab 18 Jahren

C3-Bibliothek für Entwicklungspolitik

Sensengasse 3
1090 Wien
+ 43 (0)1 317 40 10-200
bibliothek@centrum3.at

>> So kommen Sie zu uns

Unsere Öffnungszeiten

Mo-Di: 9.00-17.00 Uhr
Mi-Do:9.00-19.00 Uhr
Fr:9.00-14.00 Uhr

Vorwissenschaftliches Arbeiten im C3
> mehr Information