Cover des Buches

Tunesische Transformationen
Feminismus - Geschlechterverhältnisse - Kultur : tunesisch-deutsche Perspektiven
Steffi Hobuss et al. (Hrsg.)
Bielefeld: transcript, 2019. - 386 Seiten
ISBN 9783837644364

Frauen*solidarität-Signatur:

I D 816

Tunesien / Revolution / Geschichte 2011-2019 / Geschlecht / Geschlechterrolle / Sexualität / Sozialer Wandel / Postkolonialismus / Feminismus / Deutschland BR

Die Aufsatzsammlung "Tunesische Transformationen" dreht sich um die Entwicklungen der Geschlechterverhältnisse in Tunesien seit der Revolution von 2011. Doch wird der Bogen weiter gespannt: Aktuelle Entwicklungen werden vor dem Hintergrund der Geschehnisse seit der Unabhängigkeit und während der Diktatur betrachtet. Ein zweiter Schwerpunkt liegt auf der diskursiven Ebene, wo Veränderungen der Begriffe Feminismus und Geschlecht selbst verhandelt werden. Interessant ist die Gliederung des Buches. Gleich zu Beginn stehen Texte, die postkoloniale feministische und/oder Geschlechtertheorien und Praxen zum Thema machen. Danach folgt ein Kapitel, das gegenwärtige feministische Strömungen und Geschlechterarrangements in einen historischen Kontext setzt. Positiv fällt auf, dass "deutsche Perspektiven auf Geschlecht in Tunesien", derer sich der nächste Teil widmet, klar als Blick von außen markiert werden, wodurch vermieden wird, scheinbare "Objektivität" herzustellen. Zuletzt geht es um Repräsentationen von Geschlecht in Kunst, Literatur und Film.

C3-Bibliothek für Entwicklungspolitik

Sensengasse 3
1090 Wien
+ 43 (0)1 317 40 10-200
bibliothek@centrum3.at

>> So kommen Sie zu uns

Unsere Öffnungszeiten

Mo-Di: 9.00-17.00 Uhr
Mi-Do:9.00-19.00 Uhr
Fr:9.00-14.00 Uhr

Covid19: Aktueller Betrieb der C3-Bibliothek für Entwicklungspolitik

> mehr Information

Veranstaltung "Stadt für alle"

22. Oktober 2020 18.00
> mehr Infos
> Literaturliste

Vorwissenschaftliches Arbeiten im C3
> mehr Information