Cover des Buches

Ali, Bachtyar
Perwanas Abend
Roman
Zürich: Unionsverlag, 2019. - 278 S.
ISBN 9783293005532

Frauen*solidarität-Signatur:

AS-BAC-01

Irak / Belletristische Darstellung / Liebe / Unterdrückung / Diskriminierung / Emanzipation

Ali Bachtyar war 2017 der erste, nicht in dominant europäischen Sprachen schreibender Autor, an den der Nelly-Sachs-Preis verliehen wurde. Perwanas Abend ist sein dritter Roman der ins Deutsche übersetzt wurde. Der in Kurdistan geborene und in Deutschland lebende Dichter, Literaturkritiker und Prosaautor erzählt in diesem Roman eine atmospherisch ergreifende Geschichte. Es ist die Geschichte von Perwana, die in einem Ort lebt, der so eng ist, dass Frauen durch religiöse Unterdrückung kaum Platz bleibt zum Leben, geschweige denn für Liebe. So machen sie sich, eine nach der anderen, auf die Suche nach einem anderen Ort. Sie fliehen in die Berge, ob sie aber das "Tal der Liebe" finden, bleibt erst noch ungewiss. Als auch Perwana verschwindet, macht sich ihre Schwester Khandan auf die Suche nach ihr. Ein spannungsvoller Roman, von wunderschöner Prosa getragen.

C3-Bibliothek für Entwicklungspolitik

Sensengasse 3
1090 Wien
+ 43 (0)1 317 40 10-200
bibliothek@centrum3.at

>> So kommen Sie zu uns

Aktuelle Öffnungszeiten

Mo-Do: 9.00-17.00 Uhr
Fr:9.00-14.00 Uhr

Covid19: Einschränkungen in der C3-Bibliothek für Entwicklungspolitik

> mehr Information

Sommerferien

Die Bibliothek ist von 13. Juli bis 28. August geschlossen!
Ab 31. August ist die Bibliothek wieder geöffnet.
> mehr Information

Vorwissenschaftliches Arbeiten im C3
> mehr Information