Scheffler, Ursel
Alle nannten ihn Tomate
eine Geschichte über Vorurteile und Toleranz
München: Hase und Igel, 2018. - 15 Erzählkarten
ISBN 978-3-86760-051-4

BAOBAB-Signatur:

F-1/2225

SW: Soziales Lernen ; Selbstbild ; Fremdbild ; Toleranz ; Vorurteil ; Soziale Beziehungen ; Interkulturelle Erziehung

Der Mann mit der roten Nase wird von allen nur Tomate genannt. Weil er anders aussieht, wird der Fremde sogar verdächtigt, ein Räuber zu sein. Die Bildkarten fürs Kamishibai erzählen von den Auswirkungen die Vorurteile und Gerüchte haben können.

Alter: 3-6 Jahre; 6-10 Jahre

C3-Bibliothek für Entwicklungspolitik

Sensengasse 3
1090 Wien
+ 43 (0)1 317 40 10-200
bibliothek@centrum3.at

>> So kommen Sie zu uns

Aktuelle Öffnungszeiten

Mo-Do: 9.00-17.00 Uhr
Fr:9.00-14.00 Uhr

Covid19: Einschränkungen in der C3-Bibliothek für Entwicklungspolitik

> mehr Information

Sommerferien

Die Bibliothek ist von 13. Juli bis 28. August geschlossen!
Ab 31. August ist die Bibliothek wieder geöffnet.
> mehr Information

Vorwissenschaftliches Arbeiten im C3
> mehr Information