Cover des Buches

Judith Butlers Philosophie des Politischen
kritische Lektüren
Gerald Posselt et al. (Hrsg.)
Bielefeld: transcript, 2018. - 328 Seiten
ISBN 9783837638462

Frauen*solidarität-Signatur:

I A 2958

Butler, Judith / Feminismus / Politische Philosophie

Judith Butler zählt zu den bedeutendsten zeitgenössischen Denker*innen im Bereich der Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften sowie der Gender Studies und der Queer Theory. Aber wenig rezipiert wurde bisher Butlers Beitrag zur politischen Philosophie. Dieser Auseinandersetzung ist der Band gewidmet: Er erkundet in „kritischen Lektüren“ Butlers Werk und bietet vielfältige Impulse für philosophisches Weiterdenken. Schwerpunkte dabei sind das Verhältnis von Philosophie, Theorie und politischer Praxis, die Konstitution politischer Subjektivität, die Möglichkeiten politischer Handlungsfähigkeit sowie das emanzipatorische Potenzial performativer Körperpraktiken. Den Band beschließen zwei Beiträge Judith Butlers: Auf den „Politische Philosophie bei Freud“ betitelten Artikel folgt ein Gespräch mit Judith Butler, das anlässlich eines Workshops an der Universität Wien im Jahr 2014 stattgefunden hat und das die philosophische Dichte ihres Denkens widerspiegelt. Das Buch bietet eine fundierte und umfassende Einführung in Butlers Werk.

C3-Bibliothek für Entwicklungspolitik

Sensengasse 3
1090 Wien
+ 43 (0)1 317 40 10-200
bibliothek@centrum3.at

>> So kommen Sie zu uns

Öffnungszeiten

Mo-Di: 9.00-17.00 Uhr
Mi-Do:9.00-19.00 Uhr
Fr:9.00-14.00 Uhr

Vorwissenschaftliches Arbeiten im C3
> mehr Information