Cover des Buches

Kuleßa, Peter ; Mühlhausen, Marius
Darum Europa
Wie die Europäische Union sich finden kann : [Gespräche mit Heiner Flassbeck, Karl-Markus Gaus, Dieter Grimm, Christian Jakob, Brigid Laffan, Jan-Werner Müller, Claus Offe, Gwendolyn Sasse, Gunther Schnabl und Georgina Wright]
Weinheim: Beltz Juventa, 2019. - 94 S.
ISBN 9783779960751

ÖFSE-Signatur:

27323

Mit „Darum Europa“ bekommt man ein gut überschaubares Werk zu Verfasstheit und Zukunftsperspektiven der Europäischen Union im Jahr 2019 in die Hand. Das Buch unterteilt sich in Expert_inneninterviews, welche besonders relevante Themen aufarbeiten. Vom Krieg in der Ostukraine, über den Brexit, EZB-Politik, EU-Afrika-Kooperation bis hin zum Demokratiedefizit – zu alledem und mehr sind detaillierte Analysen nachzulesen. Trotz dieser Vielfältigkeit zieht sich auch ein gemeinsamer Nenner durch die Kapitel: Das zentrale Interesse der Herausgeber ist es, dem wachsenden Zulauf zu populistischen rechten Parteien und der überhandnehmenden Skepsis gegenüber der EU auf den Grund zu gehen. Sie wollen einen Weg für die Union aufzeigen, der Bürger_innen in die Lage versetzt, mit Sicherheit zu sagen: „Darum Europa, darum EU.“ Die EU müsse sich dafür von ihrer rein Kapital- und Markt-getriebenen Politik lösen und vermehrt auf soziale und ökonomische Sicherheit setzen. Sie müsse eine authentische übergeordnete Funktion an ihre Mitglieder vermitteln, die sie neues Vertrauen in die Organisation setzen lässt. Ein Rückzug ins Nationale ist laut Herausgebern nichts als ein Irrweg im Kontext der rasenden Globalisierung.
Durch die Struktur des Buches bietet es Leser_innen zwei Möglichkeiten zur Nutzung: Zum einen sind die einzelnen Interviews gut geeignet, um sich über ein ausgewähltes Thema zu informieren. Die Kapitel können nämlich in beliebiger Reihenfolge oder völlig unabhängig voneinander gelesen werden. Zum anderen eignet sich das Buch perfekt, um in kurzer Zeit einen umfassenden Überblick über die wichtigsten aktuellen Debatten in der EU zu erlangen.

C3-Bibliothek für Entwicklungspolitik

Sensengasse 3
1090 Wien
+ 43 (0)1 317 40 10-200
bibliothek@centrum3.at

>> So kommen Sie zu uns

Öffnungszeiten

Mo-Di: 9.00-17.00 Uhr
Mi-Do:9.00-19.00 Uhr
Fr:9.00-14.00 Uhr

Vorwissenschaftliches Arbeiten im C3
> mehr Information