Cover des Buches

Austermann, Julia
Visualisierungen des Politischen
Homophobie und queere Protestkultur in Polen ab 1980
Bielefeld: transcript, 2021. - 370 S.
ISBN 9783837654035

Frauen*solidarität-Signatur:

I G 1515

Polen / LGBTQI / Homosexuellenbewegung / Queer-Theorie / Visuelle Medien / Darstellung / Diskriminierung / Nationalismus / Rechtsextremismus / Katholizismus / Fundamentalismus / Aktivismus / Geschichte 1980-2015

Bilder polarisieren, politisieren und emotionalisieren. In Polen haben sich queere Protestbewegungen in den 1980ern die Visualisierung des Politischen zu Nutze gemacht, um ihrer Kritik wirkungsmächtig Ausdruck zu verleihen. Doch mit der Sichtbarmachung des homosexuellen Protests entstand zugleich eine neue Visualisierung der Homophobie durch nationalistische, rechtsradikale und katholisch-fundamentalistische Gruppierungen. So gibt es immer mehr organisierte homophobe Aktionen in Form von Plakaten, Piktogrammen, Fotographien und Graffiti. Doch auch auf diese gibt es weitreichenden visuellen Protest von queeren Künstler_innen und Aktivist_innen. Julia Austermann stellt sich in ihrem Buch „Visualisierung des Politischen“ die Frage, welche Visualisierungsstrategien queere Bewegungen einerseits und homophobe Gruppierungen andererseits verwenden, um im öffentlichen Raum aufzutreten, aber auch um aufeinander zu reagieren. Dem nachgehend unterzieht sie den Bilddiskurs vor und nach 1989 einer ausgiebigen Analyse. Ein wichtiger Beitrag um aktuellen queerfeindlichen Entwicklungen in Polen entgegenzutreten und den öffentlichen Raum zurückerobern zu können.

C3-Bibliothek für Entwicklungspolitik

Sensengasse 3
1090 Wien
+ 43 (0)1 317 40 10-200
bibliothek@centrum3.at

>> So kommen Sie zu uns

Unsere Öffnungszeiten

Mo-Di: 9.00-17.00 Uhr
Mi-Do:9.00-19.00 Uhr
Fr:9.00-14.00 Uhr

Eingeschränkter Bibliotheksbetrieb

Am 31. Mai kommt es ab 13.30 Uhr zu Einschränkungen im Bibliotheksbetrieb bzw. erhöhter Lautstärke aufgrund der Vorbereitungen für den C3-Award.

Wir bitten um Verständnis!

> mehr Information

Vorwissenschaftliches Arbeiten im C3
> mehr Information