Cover des Bildungsmaterials

Emde, Oliver
Über die urbanen Monster einer imperialen Lebensweise
Ideen und Materialien zu einem Projekt der politisch-kulturellen Bildung und zur kreativen Umsetzung des Orientierungsrahmens für den Lernbereich Globale Entwicklung
Kassel: Fachgebiet Didaktik der politischen Bildung, Universität Kassel, 2021. - 105 S.

Baobab-Signatur:

SW: Hegemonie ; Macht ; Umweltzerstörung ; Soziale Gerechtigkeit ; Sozio-ökologischer Wandel ; Sozio-ökonomisches Ungleichgewicht ; Abfall ; Umweltverschmutzung ; Stadt ; Kunst ; Solidarität ; Imperialismus ; Neokolonialismus ; Neoliberalismus ; Postwachstumsgesellschaft ; Alternativer Lebensstil ; Unterricht ; Natürliche Ressourcen

 

Urbane Monster sind überall und bestimmen unser Leben. Mit diesem Bildungsmaterial machen sich junge Menschen auf eine besondere Entdeckungsreise und lernen das Konzept der imperialen Lebensweise kennen. Mit dem künstlerisch irritierenden Zugang möchte das Material Diskussions- und Reflexionsanlässe schaffen. Globale Ungleichheit, Macht- und Herrschaftsverhältnisse sowie die ökologische Krise werden auf humorvolle, erforschende Art nähergebracht. Zoologische Monster-Steckbriefe erstellen, Auswilderung der erstellten Monster-Skulpturen oder selbst konzipierte Audio-Hörstücke ermöglichen nicht nur zahlreiche Lerngelegenheiten, sondern auch künstlerische Interventionen im öffentlichen Raum.

SW: Hegemonie ; Macht ; Umweltzerstörung ; Soziale Gerechtigkeit ; Sozio-ökologischer Wandel ; Sozio-ökonomisches Ungleichgewicht ; Abfall ; Umweltverschmutzung ; Stadt ; Kunst ; Solidarität ; Imperialismus ; Neokolonialismus ; Neoliberalismus ; Postwachstumsgesellschaft ; Alternativer Lebensstil ; Unterricht ; Natürliche Ressourcen

Urbane Monster sind überall und bestimmen unser Leben. Mit diesem Bildungsmaterial machen sich junge Menschen auf eine besondere Entdeckungsreise und lernen das Konzept der imperialen Lebensweise kennen. Mit dem künstlerisch irritierenden Zugang möchte das Material Diskussions- und Reflexionsanlässe schaffen. Globale Ungleichheit, Macht- und Herrschaftsverhältnisse sowie die ökologische Krise werden auf humorvolle, erforschende Art nähergebracht. Zoologische Monster-Steckbriefe erstellen, Auswilderung der erstellten Monster-Skulpturen oder selbst konzipierte Audio-Hörstücke ermöglichen nicht nur zahlreiche Lerngelegenheiten, sondern auch künstlerische Interventionen im öffentlichen Raum.

Alter: 12-14 Jahre; 14-18 Jahre; ab 18 Jahren

C3-Bibliothek für Entwicklungspolitik

Sensengasse 3
1090 Wien
+ 43 (0)1 317 40 10-200
bibliothek@centrum3.at

>> So kommen Sie zu uns

Unsere Öffnungszeiten

Mo-Di: 9.00-17.00 Uhr
Mi-Do:9.00-19.00 Uhr
Fr:9.00-14.00 Uhr

Eingeschränkter Bibliotheksbetrieb

Am 31. Mai kommt es ab 13.30 Uhr zu Einschränkungen im Bibliotheksbetrieb bzw. erhöhter Lautstärke aufgrund der Vorbereitungen für den C3-Award.

Wir bitten um Verständnis!

> mehr Information

Vorwissenschaftliches Arbeiten im C3
> mehr Information