Cover des Buches

Hall, Stuart
Das verhängnisvolle Dreieck
Rasse, Ethnie, Nation
Berlin: Suhrkamp, 2018. - 211 S.
ISBN 9783518587256

ÖFSE-Signatur:

27269

Rassismus ; Ethnizität ; Nation ; Nationalismus ; Diaspora ; Geschichte ; Multikulturelle Gesellschaft ; Globalisierung

Stuart Halls (1932-2014) umfassendes kulturtheoretisches und soziologisches Werk wird durch die posthume Veröffentlichung seiner W.E.B Du Bois Vorlesungen über „Das verhängnisvolle Dreieck“ vervollständigt. Er hielt diese Vortragsreihe 1994 an der Harvard University und nutzte deren Dreiteilung – entsprechend der Begriffe Rasse, Ethnie und Nation -, um jedem Aspekt gebührend Aufmerksamkeit einzuräumen: Jede dieser drei Konzeptionen kultureller Differenz wird in Halls Arbeit diskursiv-genealogisch analysiert. Zugleich nutzt er die einzelnen Seiten des Dreiecks, um sie sozusagen gegeneinander auszuspielen: Das heißt, jeder Begriff problematisiert und destabilisiert die jeweils anderen.
Zusätzlich profitiert die Edition der Vorlesungsreihe durch ein Vorwort von Henry Louis Gates Jr. und eine Einleitung von Kobena Mercer. Darin werden Kontext, Diskursentwicklung, sowie Halls Werdegang und Argumentationsweise ausführlich erläutert. Das Buch bietet somit ein übersichtliches Destillat von Halls Denken und Gesamtwerk, und erlaubt die Anwendung Halls Theorie auf aktuelle Gegebenheiten.

C3-Bibliothek für Entwicklungspolitik

Sensengasse 3
1090 Wien
+ 43 (0)1 317 40 10-200
bibliothek@centrum3.at

>> So kommen Sie zu uns

Öffnungszeiten

Mo-Di: 9.00-17.00 Uhr
Mi-Do:9.00-19.00 Uhr
Fr:9.00-14.00 Uhr

Vorwissenschaftliches Arbeiten im C3
> mehr Information