Cover des Buches

Sampson, Rebecca
Apples for sale
Bielefeld: Kerber Verlag, 2018.
ISBN 9783735605344

Frauen*solidarität-Signatur:

I E 1220

Hongkong / Indonesierin / Hausgehilfin / Lebenswelt / Lesbische Liebe / Hausangestellte ; Freizeit ; Bildmaterial

"Apples for Sale" beleuchtet das Leben indonesischer Hausangestellter, die in Hongkong als Migrantinnen unter prekären Umständen in einer weiblichen Parallelgesellschaft leben. Der Fokus des Bandes liegt auf Fotos, die das Leben der Hausangestellten an ihrem freien Sonntag, an dem sie sich eine eigene Welt kreieren, dokumentieren: In einem ausschließlich weiblichen sozialen Umfeld beginnen sie eine Art von Rollenspiel. Die männlichen Rollen werden von Tomboys übernommen – Frauen, die sich maskulin kleiden und geben. Damit haben die jungen Frauen die Möglichkeit, andere Seiten ihrer Sexualität zu entdecken und Grenzen auszuloten. Die meisten selbstgewählten Geschlechterrollen werden regelmäßig gewechselt, die sexuelle Orientierung ist flexibel, die Grenzen sind fließend. Da die Hausangestellten sich nur an einem Tag in der Woche frei in Hongkong bewegen können, verschiebt sich ihr sozialer und kultureller Raum immer mehr in die virtuelle Welt. Dort sind dem individuellen Ausleben ihrer Persönlichkeit keine Grenzen gesetzt.

C3-Bibliothek für Entwicklungspolitik

Sensengasse 3
1090 Wien
+ 43 (0)1 317 40 10-200
bibliothek@centrum3.at

>> So kommen Sie zu uns

Öffnungszeiten

Mo-Di: 9.00-17.00 Uhr
Mi-Do:9.00-19.00 Uhr
Fr:9.00-14.00 Uhr

Vorwissenschaftliches Arbeiten im C3
> mehr Information