Cover des Buches

Lamichhane Dhimal, Mandira
Gender dimensions of health impact of climate change in Nepal
a comprehensive empirical study (Schriften zur interdisziplinären Frauen- und Geschlechterforschung ; 13)
Baden-Baden: Nomos, 2018. - 271 S.
ISBN 9783848751440

Frauen*solidarität-Signatur:

I E 1218

Frau / Gender / Gender-Medizin / Gesundheit / Gesundheitspolitik /  Klimaänderung / Klimawandel / Nepal

Die Studie untersucht, inwieweit in Nepal die Veränderung der Umwelt sowie der Klimawandel geschlechtsspezifische gesundheitliche Auswirkungen hat. Basierend auf genderspezifischen, feministischen, sozialökologischen sowie sozial-epidemiologischen Theorien wird themenspezifische Literatur bearbeitet und werden Daten zu Diskussionsgruppen, Fragebögen, Interviews mit zentralen Akteur_innen sowie zu Diskussionen mit Gemeindemitgliedern erhoben. Die Studie veranschaulicht, dass das Verständnis über den Klimawandel je nach Region und Lebensmittelpunkt unterschiedlich ist und zudem durch Faktoren wie Geschlecht, Ethnizität und Alter beeinflusst wird. Es zeigen sich Differenzen im Zugang und in der Kontrolle von gesundheitsschützenden Ressourcen sowie in der Teilhabe an politischen Prozessen. Weiters ist für Frauen die Arbeitsbelastung höher, wodurch sie auch einem größeren Risiko bezüglich Umweltveränderungen und Klimawandel ausgesetzt sind.

C3-Bibliothek für Entwicklungspolitik

Sensengasse 3
1090 Wien
+ 43 (0)1 317 40 10-200
bibliothek@centrum3.at

>> So kommen Sie zu uns

Unsere Öffnungszeiten

Mo-Di: 9.00-17.00 Uhr
Mi-Do:9.00-19.00 Uhr
Fr:9.00-14.00 Uhr

Covid19: Aktueller Betrieb der C3-Bibliothek für Entwicklungspolitik

> mehr Information

Veranstaltung "Stadt für alle"

22. Oktober 2020 18.00
> mehr Infos
> Literaturliste

Vorwissenschaftliches Arbeiten im C3
> mehr Information