Cover des Buches

Klein, Naomi
Warum nur ein Green New Deal unseren Planeten retten kann
Hamburg: Hoffmann & Campe, 2019. - 351 S.
ISBN 9783455006933

ÖFSE-Signatur:

27537

Klimaänderung ; Umweltgerechtigkeit ; Umweltpolitik

Klein leitet ihr Plädoyer für eine stichhaltige politische Bekenntnis zum Klimaschutz mit einem Blick auf die Fridays-for-Future-Bewegung und Greta Thunberg ein. Sie zeigt, wie die Generation von Jugendlichen, die auf den Straßen für eine lebenswerte Zukunft demonstriert, mit viel Emotionalität und Klarheit an das Problem herangeht. Anders als Entscheidungsträger_innen lässt sie sich nicht durch Bürokratie und politisches Kalkül bremsen. In dem vorliegenden Buch bringt Klein all ihre eigenen Arbeiten der 2010er Jahre zusammen, die sich mit Notwendigkeiten und Hürden einer globalen Klimapolitik auseinandersetzen. In den abschließenden Kapiteln widmet sie sich dann dezidiert dem Banner, das über der ganzen Debatte schwebt, dem Green New Deal. Ein radikales politisches Reformpaket, inspiriert von Roosevelts breit gefächertem New Deal der 1930er Jahre, soll eine Klimakatastrophe verhindern. In der Lektüre Kleins wird eines allerdings durchwegs klar: Die Zeit ist nicht mehr auf der Seite der Menschheit. Es muss möglichst schnell, effektiv und umfassend agiert werden, um eine Wende zu bewerkstelligen.

C3-Bibliothek für Entwicklungspolitik

Sensengasse 3
1090 Wien
+ 43 (0)1 317 40 10-200
bibliothek@centrum3.at

>> So kommen Sie zu uns

Unsere Öffnungszeiten

Mo-Di: 9.00-17.00 Uhr
Mi-Do:9.00-19.00 Uhr
Fr:9.00-14.00 Uhr

"Pic herstory - Pionierinnen der Nachhaltigkeit"

Finissage:
> mehr Infos
Literaturtipps aus der C3-Bibliothek:
> Literaturliste

Vorwissenschaftliches Arbeiten im C3
> mehr Information