Cover des Buches

Hauser, Juma
Das Marampa Projekt
Wien: Mandelbaum, 2016. - 248 S.
ISBN 978-3-85476-518-9

ÖFSE-Signatur:  26646

Sierra Leone ; Österreich ; Direktinvestition ; Erzbergbau ; Wirtschaftskooperation ; Joint Venture ; Erfahrungsbericht ; Aussenwirtschaft ; Arbeitsbeziehungen ; Streik ; Kulturkontakt ; Umweltzerstörung

1980 begann die VOEST in Marampa in Sierra Leone Erz abzubauen. Etwa 40 österreichische Mitarbeiter und ihre Familien ließen sich zwischen 1980 und 1985 in Marampa nieder. Auch die österreichische Künstlerin Juma Hauser war während der 1980er Jahre mit ihrer Familie vor Ort und hat seit 2014 die Geschichte der Geschehnisse in Marampa recherchiert. In essayistischen Textpassagen, Bildstrecken und Collagen fügt die Autorin Interviews, Zitate, Anekdoten und Archivmaterial zusammen und verdichtet das vielfältige Material zu einer etwas anderen Industriegeschichte über individuelle Erfahrungen in einem größeren historischen Kontext, in dem das österreichische Projekt eine lange post/koloniale Geschichte in Sierra Leone fortführt. 

C3-Bibliothek für Entwicklungspolitik

Sensengasse 3
1090 Wien
+ 43 (0)1 317 40 10-200
bibliothek@centrum3.at

>> So kommen Sie zu uns.

Impressum

Öffnungszeiten

Mo - Di: 9.00-17.00 Uhr
Mi - Do: 9.00-19.00 Uhr
Fr: 9.00-14.00 Uhr

Preisverleihung C3-Award 2017

Einschränkungen im Bibliotheksbetrieb am 30. Mai 2017 ab 15.00.
Anmeldung zur Veranstaltung und mehr Infos  > hier

Vorwissenschaftliches Arbeiten im C3
> mehr Information